Musikunterricht

Nach der Musikalischen Grundschule (in der Stundentafel der Volksschule) können die musikalischen Fähigkeiten auf einem Instrument weiter entwickelt werden.

Zum Erlernen eines Instrumentes gehören:

  • Freude an der Musik
  • Ein Instrument (inkl. Notenständer)
  • Zeit für die Unterrichtsstunde
  • Zeit und Platz für regelmässiges Üben
  • Ausdauer – in kleinen Schritten ein grosses Ziel erreichen
  • Unterstützung durch die Eltern
  • Einhalten der An- und Abmeldetermine

Mit dem Besuch der Instrumentenvorstellungen wird die Wahl des richtigen Instrumentes erleichtert:

  • Informationen durch Schulleitung
  • Vorstellen der Instrumente durch Fachlehrkräfte
  • Beantworten von Fragen durch Schulleitung und Lehrkräfte

Nach der Schülerzuteilung Mitte Juni (im 2. Semester Mitte Januar) wird der Musiklehrer mit Eltern/Schüler/in Kontakt aufnehmen. Es ist empfehlenswert, ein Instrument erst nach Absprache mit der Fachlehrkraft zu mieten oder zu kaufen.

  • Die Stundeneinteilung für den Musikunterricht ist in der 1. Schulwoche.
  • Der Unterricht beginnt in der 2. Schulwoche und findet wöchentlich statt.
  • Musikunterricht muss erst ab 1 1⁄2 Stunden Unterrichtszeit des gleichen Instrumentes am Wohnort angeboten werden.